Smart Store

  • Übersicht
  • Verwandte Anwendungen
  • Fallstudien
  • Kontakt

Smart Store – Integrierte Lösung für den Lebensmitteleinzelhandel

Als Marktführer mit mehr als 50.000 Anlagen im Lebensmitteleinzelhandel auf der ganzen Welt führt Danfoss die Entwicklung von integrierten Smart-Store-Regellösungen an. Und das ist längst noch nicht alles. Unsere erfahrenen Experten für den Lebensmitteleinzelhandel sind bereit, um Ihnen dabei zu helfen, die richtige Lösung für Ihren Supermarkt im Smart Store-System zu finden.

Die Entwicklung der Smart Store-Lösung von Danfoss basiert auf mehr als 30 Jahren enger Zusammenarbeit mit Lebensmitteleinzelhändlern auf der ganzen Welt, die unsere ADAP-KOOL®-Lösungen einsetzen, und mehr als 80 Jahren Erfahrung in der HLK-Branche. Die Smart-Store-Lösung kommt bereits in mehr als 5.000 Supermärkten weltweit zum Einsatz und erzielt pro Geschäft nachweislich Energieeinsparungen von bis zu 50 %.

Die Smart-Store-Lösung verbessert die Lebensmittelsicherheit und senkt die Energiekosten dank der integrierten und intelligenten Regelung von Kälte-, HLK-, Beleuchtungs- und anderen Anwendungen, über die sich jedes Kühlmöbel eines Supermarktes mit der Cloud verbunden und optimieren lässt. Jeden Tag arbeiten wir daran, Ihren Supermarkt noch ein bisschen smarter zu gestalten.

Integrierte Retail-Store-Lösung – Danfoss

Smart Store – Integrierte Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel

Die Smart Store-Lösung von Danfoss erhöht die Lebensmittelsicherheit und senkt die Energierechnung durch die integrierte und intelligente Regelung von Kühlung, HLK, Beleuchtung und anderen Anwendungen

Lebensmittelsymbol – Danfoss

Optimale Lebensmittelsicherheit

Heutzutage landet etwa ein Drittel der für den menschlichen Konsum produzierten Lebensmittel im Abfall. Etwa ein Viertel dieses Lebensmittelverlusts fällt auf den Einzelhandelssektor. Die Lösungen von Danfoss sorgen nicht nur für die idealen Bedingungen für Lebensmittel in temperaturgeregelten Umgebungen. Sie tragen auch dazu bei, dass Ausfallzeiten der Kälteanlage in Ihrem Supermarkt nahezu vermieden werden können. Dadurch kann die Lebensmittelsicherheit verbessert und der Warenverderb von Lebensmitteln reduziert werden. Die Smart-Store-Lösung von Danfoss sagt Störungen voraus und ermöglicht so rechtzeitig Wartungsarbeiten.

Glode-Symbol – Danfoss

Der Kampf gegen den Klimawandel

Wenn alle Supermärkte auf der ganzen Welt von synthetischen Kältemitteln auf natürliche (wie z. B. CO2) umsteigen, ließe sich verhindern, dass jedes Jahr eine entsprechende Menge von wenigstens 50 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre gelangt. Viele zukunftsorientierte Händler setzen bereits natürliche Kältemittel ein. Gehören Sie demnächst auch dazu? Danfoss Smart Store wird Ihnen dabei helfen, die Energieeffizienz Ihrer Supermärkte enorm zu verbessern und ein umweltfreundliches Image Ihrer Marke zu fördern.

Cloud-Symbol – Danfoss

Zukunftschancen mit großen Datenmengen

Die Verarbeitung von großen Datenmengen eröffnet zahllose neue Möglichkeiten. Viele Händler nutzen diese bereits, um Umsatzpotenziale zu verbessern, Kosten zu kontrollieren und Veränderungen in Geschäfts- und Liefermodellen voranzutreiben. Aber wenn es um große Datenmengen geht, sind wir erst ganz am Anfang. Danfoss Smart Store wurde entwickelt, damit der Lebensmitteleinzelhandel die Massendaten bestmöglich nutzen kann. Für Sie heißt das, dass Sie Ihre gesamte Energie für Ihre Händlertätigkeit einsetzen können, während wir dafür sorgen, dass der Supermarkt jederzeit optimiert ist.

dd

Die Energieeffizienz maximieren

Mit dem Wachstum der Weltbevölkerung wird voraussichtlich bis zum Jahr 2035 auch der Energieverbrauch um ein Drittel ansteigen. Um die Erderwärmung und die daraus resultierenden Folgen zu begrenzen, sind Technologien erforderlich, mit denen sich die Energieeffizienz maximieren lässt. Mit dem Smart-Store-Konzept von Danfoss zeigen wir Ihnen einige interessante Möglichkeiten, die bereits jetzt verfügbar sind und mit denen Sie stetig die Energieeffizienz Ihres Supermarktes maximieren können. Langfristig gesehen liegt unser Ziel darin, Supermärkte zu realisieren, die keine Energie verbrauchen oder sogar mehr Energie erzeugen, als sie selbst benötigen.

Erfahren Sie alles über die Smart-Store-Lösungen von Danfoss

Danfoss Smart Store ist der Supermarkt von morgen, der die Lebensmittelsicherheit erhöht und die Energieeffizienz vom Kühlmöbel bis zur Cloud maximiert. Hier lesen Sie mehr über unsere Lösungen für Smart Stores.

Verwandte Anwendungen

  • Verbundanlage – Danfoss
    Verbundanlage

    Danfoss Smart Store bietet eine optimale Verbundregelung, die auch Frequenzumrichter und Optionen für die Wärmerückgewinnung beinhaltet – eine Anlaufstelle für Komplettverbundregler.

  • Smart Store – Integration im Smart Grid – Danfoss
    Integration in ein Smart Grid

    Die Flexibilität beim Kühlbedarf, der Anschluss an ein Fernwärme-/Fernkältenetz sowie das Ausnutzen überschüssiger Verdichter- und Verflüssigerleistung stellen Möglichkeiten dar, um die Energie in Ihrem Supermarkt wiederzuverwenden.

  • Verdampferlösungen – Danfoss
    Verdampferlösungen

    Dank des großen Angebots an Regelkomponenten erhalten Sie die nötige Flexibilität, damit Sie für jedes Geschäft in Ihrer Kette die zuverlässigste und energieeffizienteste Lösung zusammenstellen können.

  • Intelligente Integration von Kältetechnik – Danfoss
    Intelligente Integration der Kälte-, HLK- und Beleuchtungstechnik

    Die Flexibilität beim Kühlbedarf, der Anschluss an ein Fernwärme-/Fernkältenetz sowie das Ausnutzen überschüssiger Verdichter- und Verflüssigerleistung stellen Möglichkeiten dar, mit denen Ihr Supermarkt zum Energielieferanten wird.

Fallstudien

  • Russlands erster Hypermarkt mit transkritischer CO₂-Technologie Danfoss
    Russlands erster Hypermarkt mit transkritischer CO₂-Technologie

    In Woskressensk hat der Einzelhändler Magnit den ersten Hypermarkt in Russland eröffnet, der eine transkritische Booster-Kälteanlage mit Kohlendioxid (CO₂) nutzt, einem umweltfreundlichen und natürlichen Kältemittel.

  • Italiens größter Verbrauchermarkt Danfoss
    Italiens größter Verbrauchermarkt entscheidet sich für die Kühlung mit CO₂

    Der Einsatz von transkritischer CO₂-Kältetechnik in warmen Klimazonen ist seit Jahren ein heiß diskutiertes Thema. In Mailand nimmt der brandneue Iper-Supermarkt eine Vorreiterrolle in der CO₂-Kältetechnik ein, die mit Hilfe der Ejektor-Technologie die Effizienz bei Temperaturen bis 38 °C erhöht.

  • Eine Fallstudie zur Ejektor-Effizienz auf der Grundlage von vier Teststandorten Danfoss
    Eine Fallstudie zur Ejektor-Effizienz auf der Grundlage von vier Teststandorten

    Die F-Gas-Verordnung in Europa sowie vergleichbare Rechtsvorschriften in anderen Regionen der Welt treiben Lösungen mit niedrigem Treibhauspotenzial in der Kältetechnik für den Lebensmitteleinzelhandel voran. Dank der einzigartigen Eigenschaften des Gases in Kombination mit technologischen Erkenntnissen, die den Weg für eine optimale Nutzung dieser Eigenschaften ebnen, erweist sich CO₂ als eines der effizientesten Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial.

  • Gründe für die CO₂-Kühlung in warmen Klimazonen Danfoss
    Gründe für die CO₂-Kühlung in warmen Klimazonen

    Seit einem Jahrzehnt oder länger wird das Potenzial von CO₂-Kältetechnik in Supermärkten in Nordeuropa erkannt: Dank seiner einzigartigen Eigenschaften, insbesondere der hohen Wärmeübertragungskoeffizienten und der geringen Empfindlichkeit gegenüber Druckverlusten, bietet CO₂ eine hohe Leistung in Supermarktanwendungen.

  • Was ist Ihre Antwort auf die Kältemittel-Verordnungen?
    Was ist Ihre Antwort auf die Kältemittel-Verordnungen?

    Weltweit ist das Beschränken der herkömmlichen FKW in Food Retail Anwendungen ein wichtiges Ziel, um den Klimawandel zu bekämpfen. Erst vor Kurzem haben die Unterzeichnerstaaten des Montrealer Protokolls auf einer Konferenz in Dubai der globalen, qualitativen Beschränkung von FKW zugestimmt, mit dem Ziel, 2016 die Details quantitativ zu bestimmen.

  • REWE investiert in ein natürliches Kältemittel Danfoss
    REWE investiert in ein natürliches Kältemittel

    Mit einer neuen Kälteanlage von Danfoss kann der REWE-Supermarkt in Dortmund nicht nur Kosten einsparen, sondern im Vergleich zu einer R404A-Anlage auch die CO2-Emissionen pro Jahr um etwa 20 % reduzieren

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen.