Editron

Mit EDITRON kann eine einzige Hardware die Aufgabe vieler verschiedener Komponenten übernehmen, und jedes System lässt sich an die Anforderungen des Kunden anpassen und erweitern, wenn dessen Anforderungen steigen. EDITRON-Antriebsstrangsysteme bieten marktführende Effizienz und eignen sich für Hybrid- und Elektroanwendungen in einem Leistungsbereich von 30 kW bis 2.000 kW. Seine robusten und kompakten Systeme mit intelligenten Softwaresteuerungen bilden eine umfassende EDITRON-Antriebslösung für Kunden.

EDITRON-Schiffstechniksystem

Danfoss bietet integrierte elektrische Antriebe für neue und umgebaute Schiffe. Wir arbeiten mit Reedern, Betreibern und Werften zusammen, um weltweit maßgeschneiderte Hybrid- und Elektroantriebssysteme zu liefern. In einem revolutionären Ansatz für kleinere Schiffe bieten wir eine Gleichstromnetz-Hybrid-Antriebslösung an, die sehr flexibel und einfach zu verwalten ist. Unsere EDITRON-Systeme sind in der Lage, bei Gewicht, Größe und Kraftstoffverbrauch eindrucksvolle Ziele zu erreichen, so dass Schiffseigner und -betreiber von niedrigeren Kosten und längeren Standzeiten profitieren können, ohne Kompromisse bei der Kundenzufriedenheit einzugehen.

Unser einzigartiges Elektroantriebssystem ist von Grund auf so konzipiert, dass es maximale Effizienz bei realen Lastdrehzahlen gewährleistet. Das EDITRON-System umfasst Eigenentwicklungen mit hoher IP-Schutzart und Permanentmagnettechnik. Unser softwarebasierter Ansatz ermöglicht ein wesentlich intelligenteres Energiemanagement und liefert auch unter anspruchsvollsten Bedingungen überragende Leistung. Unsere Plattform ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Systemintegration einschließlich Überwachung, Diagnose und Inbetriebnahme.

Die EDITRON-Schiffstechniksysteme eignen sich für Hybrid- und Elektrosysteme in einem Leistungsbereich von 30 bis 2.000 kW. Das System ist für Schwerlastanwendungen unter rauen Betriebsbedingungen ausgelegt. Die hohe Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen und Vibrationen bedeutet eine hervorragende Zuverlässigkeit. All unsere Komponenten sind flüssigkeitsgekühlt und gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb über einen weiten Umgebungstemperaturbereich und für eine Vielzahl von Umgebungen – was zu einer deutlich längeren Lebensdauer führt.

EDITRON-Off-Highway-System

Optimiert für raue Umgebungen

Das EDITRON-Off-Highway-System ist von Grund auf so ausgelegt, dass es maximale Effizienz bei realen Lastbedingungen gewährleistet. Darüber hinaus ist das EDITRON-Off-Highway-System so konzipiert, dass es eine nahtlose Integration ermöglicht, und sowohl als Hybrid- als auch als vollelektrisches System erhältlich ist. Es bietet eine hohe Systemperformance und gleichzeitig hohe Kraftstoffeinsparungen von bis zu 50 Prozent. Das System sorgt für unübertroffene Effizienz und Langlebigkeit auch unter härtesten Bedingungen. Bei Staub, Feuchtigkeit, mechanischen Vibrationen und extremen Temperaturen ist dieses System unerreicht. Das EDITRON-System mit seiner kompakten Bauweise und seinem geringen Gewicht ist so belastbar, dass es den gesamten Lebenszyklus der Maschine überdauert.

Das EDITRON-Off-Highway-System umfasst einen Leistungsbereich von 30 kW bis 2.000 kW. Die hohe Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen und Vibrationen bedeutet eine hervorragende Zuverlässigkeit. Alle Komponenten sind flüssigkeitsgekühlt und gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb über einen weiten Umgebungstemperaturbereich sowie für eine Vielzahl verschiedener Umgebungsbedingungen. EDITRON ist leicht und kompakt, spart Platz und ermöglicht eine flexible Installation. Unsere bedienerfreundliche Softwareplattform ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Systemintegration einschließlich Überwachung, Diagnose und Inbetriebnahme. Unsere fortschrittliche Steuerungssoftware garantiert höchste Leistung auch in den anspruchsvollsten Situationen.

EDITRON-Transportsystem

EDITRON-Transportsystem – Schutz vor Verschmutzung

Das EDITRON-Transportsystem ist von Grund auf so ausgelegt, dass es maximale Effizienz bei realen Lastdrehzahlen gewährleistet. Außerdem ermöglicht das EDITRON-Transportsystem eine nahtlose Integration und ist sowohl als Hybrid- als auch als vollelektrisches System erhältlich. Es bietet eine hohe Systemperformance und gleichzeitig hohe Kraftstoffeinsparungen von bis zu 50 Prozent. Das System sorgt für unübertroffene Effizienz und Langlebigkeit auch unter härtesten Bedingungen. Bei Staub, Feuchtigkeit, mechanischen Vibrationen und extremen Temperaturen ist dieses System unerreicht. Das EDITRON-System mit seiner kompakten Bauweise und seinem geringen Gewicht ist so belastbar, dass es den gesamten Lebenszyklus der Maschine überdauert.

Das EDITRON-Transportsystem umfasst einen Leistungsbereich von 30 kW bis 2.000 kW. Die hohe Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen und Vibrationen bedeutet eine hervorragende Zuverlässigkeit. Alle Komponenten sind flüssigkeitsgekühlt und gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb über einen weiten Umgebungstemperaturbereich sowie für eine Vielzahl verschiedener Umgebungsbedingungen. EDITRON ist leicht und kompakt, spart Platz und ermöglicht eine flexible Installation. Unsere bedienerfreundliche Softwareplattform ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Systemintegration einschließlich Überwachung, Diagnose und Inbetriebnahme. Unsere fortschrittliche Steuerungssoftware garantiert höchste Leistung auch in den anspruchsvollsten Situationen.

Serielles Hybridsystem

Bei seriellen Hybridsystemen wechselt die Leistung von mechanischer auf elektrische Leistung und wieder zurück auf mechanische Leistung, wann immer diese Leistung erforderlich ist. Das bedeutet, dass ein Generator an den Verbrennungsmotor angeschlossen ist und Elektromotoren an die Last (Räder, Antrieb, Hydraulikpumpe usw.). Umrichter steuern sowohl Generatoren als auch Motoren, weiterhin Energiespeicher (Batterien, Superkondensatoren) zwischen Generator und Last geschaltet.

In einem solchen System ist der Betrieb des Verbrennungsmotors unabhängig von der Last möglich. Er kann beim optimalen Betriebspunkt mit konstanter Drehzahl laufen, wenn Leistung erforderlich ist, und dann bei geringer Last in den Leerlauf wechseln oder sogar komplett abgeschaltet werden. Der Energiespeicher puffert Energie für den Lastbedarf des Diesels. Der Energiespeicher kann Energie bei Lastspitzen als auch für ein hohes Anlaufleistungmoment liefern.

Der an den Verbrennungsmotor angeschlossene Generator kann auch als Motor fungieren, der eine Start-/Stopp-Funktion ermöglicht.

Eigenschaften und Vorteile

Möglichkeit des lastunabhängigen Betriebs des Verbrennungsmotors

  • Betrieb mit variabler Drehzahl
  • Start-/Stopp-Funktion
  • Kraftstoffeinsparungen
  • Reduzierter Verschleiß
  • Geringere Geräuschentwicklung


Vollelektrischer Betrieb möglich

  • Geringere Geräuschentwicklung
  • Keine Emissionen


Energiespeicher kann Leistung liefern, um Lastspitzen abzufangen

  • Reduzierte Größe oder erhöhte Systemleistung durch den Verbrennungsmotor
  • Hohe Produktivität


Möglichkeit, Energie zu speichern, die normalerweise ungenutzt bleibt

Verbesserte Reaktionsfähigkeit, Regel- und Reaktionszeiten

Paralleles Hybridsystem

Bei parallelen Hybridsystemen gibt es eine elektrische Maschine, die je nach Betriebspunkt entweder als Generator oder als Motor fungiert. Diese Maschine ist mit dem Verbrennungsmotor verbunden und die Last mit dem Verbrennungsmotor-/Generatorpaar. Die elektrische Maschine ist über den Umrichter mit dem Energiespeicher verbunden. Der Umrichter regelt, wann der Energiespeicher lädt (Generator) und entlädt (Motor).

Diese Energiespeichereinheit kann dazu dienen, den Verbrennungsmotor bei höherer Last zu unterstützen, um die Last und Lastspitzen des Verbrennungsmotors zu reduzieren, und wieder zu laden, wenn die Last des Verbrennungsmotors geringer ist.

Eigenschaften und Vorteile
  • Erhöhte Gesamtspitzenleistung
  • Vergleichbare oder sogar bessere Leistung bei kleinerem Verbrennungsmotor
  • Kraftstoffeinsparungen und weniger Emissionen
  • Verbrennungsmotor kann bei niedrigen Lasten mit geringerer Drehzahl arbeiten
  • Geringere Geräuschentwicklung und weniger Emissionen und gesenkter Kraftstoffverbrauch

Vollelektrisches System

Das vollelektrische System besteht aus Energiespeichern, elektrischen Maschinen, die die Last betreiben (Räder, Hydraulikpumpe, Antrieb usw.) und Umrichtern, die die elektrische Maschine regeln. Das Aufladen des Energiespeichers erfolgt in der Regel aus dem Netz und dient zur Einspeisung in das Antriebssystem. Der Umrichter steuert die elektrische Maschine, die die Last betreibt.

Bei vollelektrischen Systemen erfolgt der Antrieb aller Verbraucher rein elektrisch. Die Energierückgewinnung ist durch elektrische Brems- oder andere Verzögerungsfunktionen möglich.

Eigenschaften und Vorteile
  • Emissionsfreier Betrieb
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Schnelle Reaktionszeiten
  • Niedrigere Wartungskosten
  • Höhere Produktivität
  • Bessere Leistung

Verwandte Produkte

Anwendungsbeispiele

  • Danfoss liefert den Antrieb der ersten asiatischen E-Fähre in Taiwan.
    Danfoss liefert den Antrieb der ersten asiatischen E-Fähre in Taiwan

    Diesel durch Strom ersetzen – eine effiziente und kostengünstige Lösung zur Reduzierung der Emissionen von Fähren.

  • Europas erster Schwerlastkraftwagen mit Hybridantrieb
    Europas erster Schwerlastkraftwagen mit Hybridantrieb

    Mit dem Elektroantriebssystem haben wir eine Lösung entwickelt, die Kraftstoffverbrauch und Emissionen senkt; darüber hinaus steigert das leistungsstarke Hybridsystem das verfügbare Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen. 

  • Mitmachen bei der elektrischen Revolution
    Mitmachen bei der elektrischen Revolution

    Als Teil eines globalen Plans zur besseren Unterstützung der wachsenden Pendlerinfrastruktur Göteborgs hat Schwedens zweitgrößtes öffentliches Verkehrsunternehmen Västtrafik eine Initiative zur Verringerung der Schadstoffemissionen aufgelegt.

  • Die weltweit erste hybridelektrische Horizontalbohranlage halbiert den Kraftstoffverbrauch
    Die weltweit erste hybridelektrische Horizontalbohranlage halbiert den Kraftstoffverbrauch

    Die Revolution beim gerichteten Horizontalbohren. 

News

  • Danfoss übernimmt Visedo – einen weltweit führenden Experten im Bereich elektrischer Antriebslösungen
    Danfoss übernimmt Visedo – einen weltweit führenden Experten im Bereich elektrischer Antriebslösungen
    Mittwoch, 1. November 2017

    Danfoss investiert weiterhin in Innovationen, um auch in Zukunft für Wachstum zu sorgen. Die neueste Investition ist die Übernahme von Visedo Oy, einem weltweit führenden Experten für Systeme im Bereich elektrischer Antriebstechnik innerhalb der Märkte für mobile Arbeitsmaschinen und Schiffsbetriebstechnik.