Hochpräzise Arbeitsfunktionssteuerungen

  • Übersicht
  • Verwandte Produkte
  • Verwandte Lösungen

Branchenführende Steuerung der Arbeitsfunktionen

Doch, man kann beides haben! Es ist möglich, Arbeitsfunktionen zu schaffen, die Ihre Maschinen von denen der Konkurrenz abheben ... und gleichzeitig kosteneffizienter zu produzieren! Danfoss macht es möglich – mit einer branchenführenden Kombination aus Hard- und Software.

Wir integrieren PLUS+1® kompatible Joysticks, Microcontroller, Sensoren, Pumpen, Ventile, und Motoren sowie das Danfoss PLUS+1® GUIDE Softwaresystem zur individuellen Anpassung der präzisen Arbeitsfunktionssteuerung an Ihre Anforderungen.

Unsere integrierten Lösungen maximieren den Wert Ihres Produktes und minimieren die Markteinführungszeiten. Dies ist möglich, weil die umfangreichen Softwareprogrammierungsarbeiten zur Koordinierung, Optimierung, Prüfung und Zertifizierung der präzisen Arbeitsfunktions-Steuerungsfunktionen der Hardware bereits von Danfoss erledigt wurden.

Mit dem Danfoss PLUS+1® GUIDE Softwaresystem erwerben Sie ganz einfach die jeweiligen Anwendungsblöcke für Ihre individuellen Maschinenanforderungen und verschieben diese anschließend per Drag & Drop. Es ist tatsächlich so einfach: Erwerben Sie für Ihre Maschine Präzisions-Arbeitsfunktionssteuerungen, deren Entwicklung, Prüfung, Anpassung und Konformitätszertifizierung anderenfalls Monate dauern könnte.

Die hochpräzisen Arbeitsfunktionssteuerungen von Danfoss können den entscheidenden Unterschied machen: Minimieren Sie Ihre Kosten, Risiken und Maschinenzykluszeiten – und bringen Sie Ihre Maschinen schneller auf den Markt. Indem wir kontinuierlich neue Lösungen entwickeln, die schon heute die Ingenieurskonzepte der Zukunft realisieren, erhalten Sie einen entscheidenden Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern.

Verwandte Produkte

  • PLUS+1®-MC-Mikrocontroller
    PLUS+1®-MC-Mikrocontroller

    Unsere leistungsstarken PLUS+1®-Mikrocontroller versorgen jede Schnittstelle eines verteilten Steuersystems mit intelligenten Lösungen. Ebenso effizient sind sie für die selbstständige Kontrolle von kleineren Maschinen.

  • PLUS+1®-Hochstrom-Controller
    PLUS+1®-Hochstrom-Controller

    Die Entwicklung von intelligenten, sicheren und gleichzeitig unkomplizierten Systemen ist bei Maschinen mit Hochstromaktuatoren, wie Linearaktuatoren, Lampen und Elektromotoren, eine echte Herausforderung.

  • PLUS+1®-E/A-Module
    PLUS+1®-E/A-Module

    Erweitern Sie die Fähigkeiten Ihres Fahrzeugsteuersystems mit unseren CAN-basierten E/A-Modulen. Diese stapelbaren Mikrocontroller-Ergänzungen integrieren neue Steuerungsaufgaben schnell und effizient.

  • Joysticks
    PLUS+1®-Joysticks

    Unsere Joystick-Produkte ermöglichen ein- und zweiachsige Konfigurationen und bieten verschiedenste mechanische und elektrische Schnittstellenoptionen.

  • Fußpedale
    PLUS+1®-Fußpedale

    Unsere mit PLUS+1® kompatiblen Fußpedale stellen robuste Lösungen für die Steuerung von Fahrzeugen in schwierigen Umgebungen für mobile Anwendungen dar.

Verwandte Lösungen

  • Abwürgeschutz
    Abwürgeschutz

    Danfoss bietet Lösungen zum Abwürgeschutz, welche die Maschinenleistung automatisch so regulieren können, dass ein Abwürgen des Motors verhindert wird.

  • Elektronische Drehmomentbegrenzung
    Elektronische Drehmomentbegrenzung

    Die Danfoss Serie-45-Pumpe mit Druckausgleichsfunktion/Load-Sensing-Funktion (PCLS) und Steuerung der elektronischen Drehmomentbegrenzung (ETL) maximiert den Systemdruck des verfügbaren Motordrehmoments innerhalb von Millisekunden proaktiv und automatisch und verhindert dabei ein Abwürgen des Motors.

  • Hubwerksregelung
    Hubwerksregelung

    Bei einer Partnerschaft mit Danfoss erhalten Sie Hubwerksregelungslösungen, die sich problemlos in Ihr Produktionskonzept integrieren lassen – so werden Ihre Maschinen noch wettbewerbsfähiger und bieten Ihren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit, Komfort und Effizienz.

  • Übergeordnete Maschinensteuerung
    Übergeordnete Maschinensteuerung

    Unsere PLUS+1® Plattform bietet Ihnen die benötigten Leistungseigenschaften im Bereich der Software-Anwendungsentwicklung – ohne dass spezielle Programmierfähigkeiten erforderlich wären.