Eine indirekte Übergabestation wird verwendet, wenn die Bedingungen des Fernwärmenetzes, wie z. B. Druck und Temperatur, keinen direkten Anschluss erlauben. Bei indirektem Anschluss einer Übergabestation sorgt ein Wärmeübertrager für energieeffiziente Wärmeübertragung. Er stellt außerdem sicher, dass der Fernwärmevorlauf auf der Primärseite und die Gebäudeinstallation auf der Sekundärseite sicher voneinander getrennt sind. 

Auf diese Weise funktioniert die Gebäudeanwendung unabhängig von Temperatur- oder Druckschwankungen im Fernwärmenetz (hydraulischer Abgleich) und sie ist vor Rohrbrüchen und Leckagen geschützt.

Indirekte Übergabestationen von Danfoss sind eigenständige Einheiten, die in der Regel an der Wand montiert werden. Sie können einzelne oder mehrere Heizkreise mit oder ohne Trinkwarmwasserbereitung auf der Primär- oder Sekundärseite unterstützen.

Diese hochmodernen Lösungen sind auch mit einer elektronischen Regelung zur Witterungskompensation erhältlich. Dies ermöglicht den einfachen und energiesparenden Betrieb bei gleichzeitiger zentraler Überwachung und Transparenz des Energieverbrauchs.

Funktionen und Vorteile

Hochmoderne Lösungen, auch mit elektronischer Regelung zur Witterungskompensation erhältlich.

Indirekte Übergabestationen mit Micro Plate™-Wärmeübertragern sorgen für energiesparende Wärmeübertragung.

Produktprogramm

  • Indirekte oder direkte Beheizung mit Speicher-Wassererwärmer
    Indirekte oder direkte Beheizung mit Speicher-Wassererwärmer

    Speziell für die Heizung und Trinkwassererwärmung in Ein- und Zweifamilienhäusern, die an die Nah- oder Fernwärme angeschlossen sind, gibt es sowohl direkt als auch indirekt Beheizbare Hausstationen mit Speicher-Wassererwärmer. Die Speicher sind mit eine Heizspirale ausgestattet, die die das Heizwasser zur Trinkwassererwärmung hindurchgeführt wird.

  • Indirekter Heizbetrieb

    Eine Übergabestation für indirekten Heizbetrieb verfügt über einen Wärmeübertrager, der den Primärvolumenstrom vom Sekundärvolumenstrom trennt. Indirekte Übergabestationen werden für PN16-Netze und höhere Druckklassen empfohlen. Übergabestationen dieser Kategorie werden in der Regel mit Anschlussrohren für einen Trinkwarmwasserzylinder auf der Primärseite für die angebauten Anlagenteile und auf der Sekundärseite für die geschweißten Anlagenteile geliefert.

  • Indirekter Heizbetrieb und Trinkwarmwasser
    Indirekter Heizbetrieb und Trinkwarmwasser

    Eine Übergabestation für indirekten Heizbetrieb verfügt über einen Wärmeübertrager, der den Primärvolumenstrom vom Sekundärvolumenstrom trennt. Indirekte Übergabestationen werden für PN16-Netze und höhere Druckklassen empfohlen.

  • Indirekte oder direkte Beheizung und Trinkwarmwasserzylinder
    Indirekte oder direkte Beheizung und Trinkwarmwasserzylinder

    Übergabestationen für indirekten Heizbetrieb haben einen Wärmeübertrager, der den Primärvolumenstrom vom Sekundärvolumenstrom trennt. Indirekte Übergabestationen werden für PN16-Netze und höhere Druckklassen empfohlen. Übergabestationen für direkte Beheizung haben keinen Wärmeübertrager, der den Primärvolumenstrom vom Sekundärvolumenstrom trennt, und werden maximal für PN10- oder PN6-Netze empfohlen. Die Erwärmung des Trinkwarmwassers erfolgt in einem Zylinder, durch den Fernwärmewasserfluss in einer Spule im Zylinder.

  • DSA – Danfoss Station Advanced Compact
    DSA – Danfoss Station Advanced Compact

    Weitere technische Informationen zu DSA – Danfoss Station Advanced Compact.

Dokumente

Typ Name Sprache Gültig für Aktualisiert Download Dateityp
Bedienungsanleitung DH Compact substation Deutsch Mehrfach 20 Aug, 2015 295,3 KB .pdf
Broschüre Die Auswahl der richtigen Fernwärmeübergabestation ist wirtschaftlich sinnvoll Deutsch Mehrfach 30 Jul, 2018 10,7 MB .pdf
Broschüre Die richtige Station für jede Anwendung - energieeffizient und nachhaltig Deutsch Österreich 31 Jul, 2018 2,0 MB .pdf
Bedienungsanleitung District heating substations Englisch Mehrfach 29 Nov, 2017 4,0 MB .pdf
Broschüre Specifying the right district heating substation makes commercial sense Englisch Mehrfach 04 Mrz, 2015 2,4 MB .pdf

Tools und Apps