Volumenstrom- und Differenzdruckregler

  • Übersicht
  • Tools und Apps
  • FAQ

Ein kombinierter Differenzdruck- und Volumenstromregler (PQ) besteht aus zwei unabhängigen Differenzdruckreglern und einem Volumenstromregler (manuelles Strangventil), die in einem Ventilgehäuse integriert sind.

Dieses Gerät hat zwei Funktionen:

1) Ein Differenzdruckregler hält am Volumenstrombegrenzer einen konstanten Differenzdruck aufrecht (Durchflussregelung). Dadurch wird eine automatische, von Druckschwankungen im System unabhängige Volumenstrombegrenzung gewährleistet.

2) Ein Differenzdruckregler hält den Differenzdruck an den Motor-Stellventilen oder im gesamten Kreis konstant.

Dies ist die beste Lösung für das Fernwärmeversorgungsunternehmen, da beide Variablen (maximaler Volumenstrom und Differenzdruck) unabhängig vom Heizungsregelungssystem des Verbrauchers eingestellt werden können. Vor allem dann, wenn die angeschlossene Fernwärmestation im Besitz des Verbrauchers ist, hat das Fernwärmeversorgungsunternehmen keinen Einfluss auf die Volumenstrombegrenzung an der Verbraucher-Systemseite.

Damit kann das Fernwärmeversorgungsunternehmen den für jeden Verbraucher verfügbaren Volumenstrom sowie den Differenzdruck in der Fernwärmestation regeln. Dies ermöglicht einen effizienten Netzwerkabgleich.

Eine andere Lösung ist der PB-Regler, der aus einem Druckregler und einem Volumenstromregler (manuelles Strangventil) besteht. Der PB wird in Systemen eingesetzt, in denen ein unabhängiger Volumenstrom und Differenzdruck nicht erforderlich sind.

Differenzdruckregler und Durchflussregler/-begrenzer

Differenzdruck- und Durchflussregler in Fernwärme- oder -kühlsystemen (variabler Durchfluss)

Gleichen Sie Ihr Netzwerk ab, sparen Sie Energie und verbessern Sie den Komfort für den Endverbraucher durch hydraulischen Abgleich und Regelung von Fernwärmenetzen.

Funktionen und Vorteile

Eliminiert Druckschwankungen und bietet optimale Betriebsbedingungen mit verbesserter Temperaturregelungsqualität.

Ausgelegt für anspruchsvolle Systeme, korrosions-, kavitations- und schmutzbeständig.

Das angeschlossene System ist gegen Druckstöße, Schwankungen, Kavitation und Geräuschentwicklung geschützt.

Es gibt viele Gründe sich für Virtus zu entscheiden:  

Perfekte Kontrolle & Stabilität
Intelligente, fertige Steuereinheiten
Hohe Durchflussleistungen
Kompakte Größe
Vollständige Produktpalette
Die komplette Virtus Produktpalette mit neuen Funktionen und Abmessungen

Virtus – Der neue intelligente Danfoss Druck- und Volumenstromregler

Optimaler hydraulischer Abgleich und perfekte Temperaturkontrolle sind der Schlüssel, um die Effizienz von Heiz- und Kühlnetzwerken zu maximieren.

Das bedeutet in weiterer Folge, die Einsparungen von Energie, Kosten und Komfort für den Endnutzer steigern zu können. Um diese Ziele zu erreichen, hat Danfoss mit Virtus, eine neue Palette an Druck- und Volumenstromreglern, entwickelt.

Die neuen Virtus Produkte liefern eine präzise Wärmeversorgung, basierend auf tatsächlichem Netzwerk-Bedarf. Dies sichert perfekte Kontrolle und Stabilität. Die einzigartigen iSET & iNET Funktionen unterstützen bei der Bedienung aus der Ferne und optimieren damit die Netzwerkleistung auf eine intelligente Art und Weise. Der Regler garantiert darüber hinaus eine hohe Durchflusskapazität. All dies macht Virtus zum Besten seiner Klasse in Bezug auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Die komplette Virtus Produktpalette beinhaltet Dimensionen von DN 65 bis DN 250, welche für Fernwärme und Kühlnetzwerke passend sind. Ein weiterer Pluspunkt ist die kompakte Größe von Virtus. Dadurch können rund 30 % Installationsplatz eingespart werden.

Tools und Apps

Anwendungsleitfaden

FAQ

Kann ich den maximalen Durchfluss mit einem Differenzdruckregler begrenzen?

Ja, das ist möglich. Öffnen Sie das Regelventil vollständig und stellen Sie den maximalen Durchfluss durch Einstellen des Differenzdrucks ein. Sie können den entsprechenden Differenzdruck auch berechnen. Sie müssen dazu aber die genaue Kapazität des Regelventils kennen.

Wir entwerfen eine Installation und benötigen Ventillängen aus einer Projektspezifikation.

Wir stellen Ventile mit einer Standardlänge her. Sie können die Maße auch in unserem Datenblatt finden oder 2D- und 3D-CAD-Zeichnungsmodelle aus unseren Produktvorstellungen herunterladen. In unserem Produktkatalog finden Sie Links zu Dokumentationsunterlagen und Zeichnungen – folgen Sie bitte dem nachstehenden Link.

Wir haben einen DN125-Differenzdruckregler installiert. Es hat sich aber herausgestellt, dass wir einen größeren Einstellbereich benötigen. Müssen wir einen neuen Druckstellantrieb bestellen?

Nein, Sie müssen den Druckstellantrieb nicht austauschen. Es genügt, die Einstellfeder auszutauschen. Bitte wenden Sie sich an Ihren örtlichen Vertrieb oder den technischen Support. Dort erhalten Sie weitere Informationen.

Ich installiere einen AFPQ-Regler. Ich weiß nicht, wie Steuerleitungen anzuschließen sind.

Bitte verwenden Sie die dem Produkt beiliegende Anleitung oder öffnen Sie die Online-Version durch Anklicken des Links: Dokument