Kreuzfahrtschiffe

  • Übersicht
  • Verwandte Produkte

Raumkomfort auf Kreuzfahrtschiffen

Um den bestmöglichen Kabinenkomfort für die Passagiere sicherzustellen, ist jedes Kreuzfahrtschiff mit einem angemessenen Heiz- und/oder Kühlsystem ausgestattet.

Endgeräte

Auf Kreuzfahrtschiffen werden hauptsächlich Klimatruhen verwendet. Diese versorgen die Kabinen mit Wärme und/oder Kälte über ein 2-, 3- oder 4-Rohrsystem. Zur Regelung der Raumtemperatur können die besten Ergebnisse sowohl unter Voll- als auch unter Teillastbedingungen durch den Einsatz von druckunabhängigen Ausgleichs- und Regelventilen erzielt werden. Sie werden einfach auf den gewünschten Durchfluss unter Volllast eingestellt und dienen als automatischer Durchflussbegrenzer.

Sobald ein passender Stellantrieb auf dem Ventil montiert ist, ermöglicht ein Kabinentemperaturregler oder ein Schiffsmanagementsystem die genaue Temperaturregelung im Teillastbereich. Es kommt nicht zum Überlaufen, wodurch die Energieeffizienz der Wärme- oder Kältequelle verbessert wird.

Bei eigenständigen Kabinentemperaturreglern regeln diese idealerweise nicht nur den Stellantrieb, sondern bieten auch die manuelle Regelung der Gebläsedrehzahl in der Klimatruhe.

Fußbodenheizung

Bietet hohen Komfort durch die Beheizung von Räumen von unten nach oben. Die Wärme wird gleichmäßig verteilt und der Fußbodeneinbau nimmt keinen wertvollen Platz ein. Sie kann zum Beheizen der Kabinen verwendet werden, dient aber hauptsächlich der Beheizung von Badezimmerböden, wo die Anforderungen in Bezug auf Komfort am höchsten sind.

Hydraulischer Abgleich und Regelung

Der hydraulische Abgleich von HVAC-Heiz- und Kühlsystemen ist aus vielen Gründen unerlässlich. Es ist eine Voraussetzung, um den angemessenen Passagierkomfort sicherzustellen und das System so effizient wie möglich zu betreiben. Wenn der hydraulische Abgleich nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, sind Beschwerden seitens der Passagiere, zusätzliche Kosten und ein verringerter Wert des Systems über seine Lebensdauer hinweg zu erwarten. Danfoss bietet eine Lösung für den hydraulischen Abgleich in Heiz- und/oder Kühl- sowie Warmwassersystemen in Passagierkabinen auf Kreuzfahrtschiffen:

  • Druckunabhängige Abgleich- und Regelventile kombinieren Funktionen für den hydraulischen Abgleich und für Temperaturregelung in einem Produkt. Sie werden einfach auf den vorgesehenen Durchfluss eingestellt und in Heiz- sowie Kühlsystemen mit variablen Durchflussbedingungen eingesetzt. Auf den meisten Kreuzfahrtschiffen werden sie mit Klimatruhen kombiniert, die in der Decke der Passagierkabinen eingebaut sind.
  • Stellantriebe für druckunabhängige Ausgleichs- und Regelventile steuern die Wassermenge, die durch die druckunabhängigen Ausgleichs- und Regelventile fließt. Sie können an ein Schiffsmanagementsystem oder eigenständige Raumthermostate angeschlossen werden, um die Raumtemperatur der Kabine zu regeln. 
  • Thermische Ausgleichsventile stellen ein angemessenes Gleichgewicht her, indem sie die Temperatur, die in die Zirkulationsleitungen der Stränge der Trinkwarmwassersysteme eintritt, überall auf dem Schiff nutzen. Somit entsteht ein sehr effizientes System, und das Risiko von zu niedrigen Temperaturen, die das Wachstum von Legionellenbakterien fördern können, wird verringert. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen und zur Messung der Temperaturen des Warmwassersystems können die Ausgleichsventile mit thermischen Stellantrieben und einem elektronischen Desinfektions- und Temperaturüberwachungssystem ausgestattet werden.

Vernetzte Systeme

Bei vernetzten Systemen geht es darum, ständig den aktuellen Stand der schiffstechnischen Systemdaten bereitzustellen. Diese Daten können dann für Analysen und mögliche Verbesserungen des Systems verwendet werden, um mehr Komfort oder effizienteren Betrieb zu bieten. Da diese vernetzten Systeme über das Internet zugänglich sind, bieten sie zudem erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen.

Derzeit bieten wir vernetzte Systeme für Kreuzfahrtschiffe in den folgenden Bereichen an:

Intelligente Kabinenkonzepte

Der innovative Stellantrieb NovoCon® wurde speziell für die Integration des hydraulischen Abgleichs und der Regelung von HVAC-Komponenten in BACnet- oder Modbus-fähigen Schiffsmanagementsystemen (SMS) entwickelt. Er kann SMS-Komponenten ersetzen und stellt über die Daisy-Chain-Bus-Kommunikation dem SMS aktuelle Systemdaten zur Verfügung. Sobald ein externer Datenzugriff auf das SMS eingerichtet ist, ermöglicht er die Ferninbetriebnahme des Systems (vom Schiff oder von Land aus).

Mit diesen digitalen Stellantrieben, die auf den druckunabhängigen Ausgleichs- und Regelventilen montiert sind, können alle Kabinen über das Schiffsmanagementsystem geregelt werden. Dies bietet auch die Vorteile des Fernzugriffs und der Integration mit anderen SMS-vernetzten Systemen wie schlüsselloser Kabinenzutritt, Sonnenschutzbedienung und Lichtsteuerung. Durch die Kombination dieser technischen Systeme über das Schiffsmanagementsystem kann eine „intelligente Kabinensteuerung“ sichergestellt werden. Von dort aus ist der Übergang zu einem hocheffizienten Flottenmanagement mit der Möglichkeit, das Klimasystem jedes Schiffs von jedem Ort der Welt aus zu überwachen, ganz einfach.

Temperaturfernüberwachung Trinkwarmwasser

Passagiere und Besatzung verbrauchen während der Fahrt viel Warmwasser. Aus diesem Grund ist das Schiff mit einer Trinkwarmwasseranlage ausgestattet. Das Warmwasser wird anschließend an die vielen Wasserhähne verteilt. Die Größe der Kreuzfahrtschiffe macht ein System mit mehreren Strängen erforderlich, die das Warmwasser umwälzen.

Dank unserer thermischen Ausgleichsventile wird ein ordnungsgemäßer hydraulischer Abgleich sichergestellt und lange Wartezeiten werden vermieden. Da sie die Wassertemperatur regeln, wird das Wasser außerdem nicht zu heiß, sodass es nicht zu Kalkablagerungen, Korrosion und Energieineffizienz kommt. Normalerweise werden diese Ventile auf eine Temperatur eingestellt, die das Wachstum von Legionellen verhindert.

Die thermischen Ausgleichsventile können mit elektronischen Desinfektionsmodulen ausgestattet werden, die eine regelmäßige Spülung des Systems zur Abtötung der Legionellen ermöglichen. Unser Temperaturerfassungssystem überwacht alle Temperaturen und leitet den Desinfektionszyklus ein. Außerdem werden die Temperaturdaten für Protokollierungszwecke gespeichert. Das Datenerfassungssystem kann einfach an ein Schiffsmanagementsystem (SMS) angeschlossen werden und löst einen Alarm aus, wenn zu niedrige oder zu hohe Temperaturen erfasst werden. Abhängig vom SMS-System können die Daten bezüglich der Wassertemperatur eingesehen und über das Internet abgerufen werden.

Verwandte Produkte

Produkte für Endgeräte sowie für hydraulischen Abgleich und Regelung

  • AB-QM – Danfoss
    AB-QM

    AB-QM Druckunabhängige Abgleich- und Regelventile (PIBCV) bieten sowohl Regelungsfunktionalität als auch eine dynamische Abgleichlösung für HVAC-Systeme. Die PIBCV sind für verschiedene Arten von Endgeräten konzipiert und bieten hohen Raumkomfort und Energieeffizienz in öffentlichen und gewerblich genutzten Gebäuden.

  • Stellantriebe für PIBCV – Danfoss
    Stellantriebe für PIBCV

    Um die einzigartigen kombinierten Abgleichs- und Regelungsfunktionen in vollem Umfang zu nutzen, werden Danfoss AB-QM Ventile mit Stellantrieben ausgerüstet, die über Raumthermostate oder über ein Gebäudemanagementsystem gesteuert werden. Danfoss liefert ein umfangreiches Sortiment von Stellantrieben, von thermischen Ein/Aus- bis hin zu digitalen Stellantrieben mit Buskommunikation.

  • Digitaler Stellantrieb NovoCon® – Danfoss
    Digitaler Stellantrieb NovoCon®

    NovoCon®, multifunktionaler Hochgenauigkeits-Stellantrieb in Kombination mit druckunabhängigen Regelventilen AB-QM NovoCon®

Produkte für elektrische Fußbodenheizung

  • Elektrische Fußbodenheizung – Thermostate
    Elektrische Fußbodenheizung – Thermostate

    Der ECtemp™ Smart Thermostat wird hauptsächlich zur Steuerung elektronischer Fußboden-Heizelemente verwendet. Durch sein diskretes und zeitloses Design und seinen quadratischen Touchscreen passt der ECtemp™ Smart in jede moderne Inneneinrichtung. Die intuitive Steuerung über eine Handy-App verwandelt Ihr Smartphone in eine Fernbedienung und ermöglicht es Ihnen, Ihr Fußbodenheizsystem einfach zu steuern.

  • Elektrische Fußbodenheizung – Leitungen
    Elektrische Fußbodenheizung – Leitungen

    Die Danfoss Heizleitungen werden für eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt, darunter auch für Komfort-Fußbodenheizung in Innenräumen. Unsere neueste Innovation Danfoss ECflex ist das direkte Ergebnis einer Kombination aus langjähriger Erfahrung mit echter Innovation und bietet ein neues Maß an Vielseitigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

  • Elektrische Fußbodenheizung – Heizmatten
    Elektrische Fußbodenheizung – Heizmatten

    Die Heizmatte kann direkt an der Oberfläche beliebiger alter Fußbodenbeläge angebracht werden und wird in den Fliesenkleber eingespachtelt, sodass der Boden nur unerheblich erhöht wird.