Öl- und Gasanwendungen auf dem Festland

  • Übersicht
  • Verwandte Produkte
  • Verwandte Anwendungen

Flexibilität und Skalierbarkeit

Öl- und Gasarbeiten auf dem Festland, die den größten Teil der weltweiten Gesamtölproduktion ausmachen, erfordern ein hohes Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit. 

Für die Vielzahl von unterschiedlichen Ölvorkommen auf dem Festland müssen die Anlagen besonders flexibel und robust sein.

Da ein immer größerer Anteil an der gesamten Onshore-Produktion auf unkonventionelle Bohrungen entfällt, ist eine größere Bandbreite an Ausrüstung erforderlich als je zuvor.  Die Minimierung der Ausgaben pro Bohrloch bei gleichzeitiger Maximierung der Effizienz und Produktion sind auf dem heutigen Markt entscheidend. Danfoss kann Sie in dieser Hinsicht unterstützen. 

Wir verstehen die Komplexität Ihrer Ausrüstung und sind darauf vorbereitet, Ihnen zu helfen.  Ziehen Sie unsere Experten für die Konstruktion von Hydrauliksystemen hinzu, um Ihre Anwendung hinsichtlich Flexibilität, Service und Leistung zu optimieren.  Mithilfe flexibler Produkte wie der PVG Ventile können wir eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Anlage entwickeln und gleichzeitig die Möglichkeit bieten, Störungen aktiv zu überwachen. Dies erleichtert es Ihnen, den ordnungsgemäßen Betrieb Ihrer Anlage sicherzustellen.  Vereinfachen Sie die Erstellung des Steuersystems für Ihre unterschiedlichsten Maschinen mit unserer PLUS+1®-Entwicklungsumgebung, mit dem Sie Ihre Programme problemlos ändern können und dem Außendienst die Arbeit erleichtern.  Lassen Sie uns Ihnen dabei helfen, mithilfe der Telematics Solution von Danfoss eine Fern-Verbindung zu Ihren Anwendungen herzustellen.

Verwandte Produkte

Verwandte Anwendungen

  • if (isSmallPicture) { Offshore-Anwendungen Öl und Gas } else if (isBigColumns) { Offshore-Anwendungen Öl und Gas } else { Offshore-Anwendungen Öl und Gas }
    Offshore-Anwendungen Öl und Gas

    Mit einem Anteil von fast 30 % an der weltweiten Rohölproduktion gehören Offshore-Öl- und Gasarbeiten auf See zu den rauesten Betriebsumgebungen der Welt. Bohrungen in Gewässern mit einer Tiefe von bis zu 3000 Metern erfordert zuverlässige und sichere Maschinen, damit die Betriebsprozesse optimiert und unerwartete Ausfallzeiten vermieden werden.