Danfoss – Die Reise zu „Engineering Tomorrow“

Mads Clausen in seinem Büro, Nordborg

Unsere Reise zu „Engineering Tomorrow“ begann am 1. September 1933, als Mads Clausen Danfoss im Bauernhaus seiner Eltern in Nordborg (Dänemark) gründete. Seither wuchs das Unternehmen von einem Ein-Mann-Betrieb zu einem weltweit führenden Anbieter energieeffizienter und innovativer Lösungen.

Mehr lesen Weniger lesen

Highlights aus 85 Jahren Danfoss Geschichte

Die Leidenschaft für innovative Kundenlösungen ist bei Danfoss seit den ersten Erfindungen von Mads Clausen ungebrochen. Vom thermostatischen Expansionsventil für Kälteanlagen über einen der weltweit ersten Heizkörperthermostate für die Heizungsregelung und die weltweit ersten serienmäßigen Frequenzumrichter bis hin zur heutigen Telematik für Präzisionslandwirtschaft. Erkunden Sie unsere Geschichte und die wichtigsten Highlights aus verschiedenen Jahrzehnten. 

Der Gründer von Danfoss Mads Clausen in seinem alten Büro

1930er: Die Leidenschaft eines Mannes beflügelt die globale Innovation.

Meilensteine: Mads Clausen gründete 1933 sein eigenes Unternehmen „Dansk Køleautomatik og Apparatfabrik“.

Wichtige Innovationen: erste thermostatische Expansionsventile – Wasserventile, Thermostate, Druckschalter, Filtertrockner und mehr. 

Globale Präsenz: Erste Partnerschaft mit dem Distributor Itho-Schiedam in den Niederlanden.

Das Team: bis 1939 26 Mitarbeiter.

1940er: Aufbau eines Unternehmens und einer internationalen Präsenz

Meilensteine: 1941 liegen die Exporte über 30 %, 1946 wird das Unternehmen in Danfoss umbenannt.

Wichtige Innovationen: Realisierung eines der weltweit ersten Prototypen für Heizkörperthermostate Steuerungen und Düsen für Ölbrenner eingeführt.

Globale Präsenz: 1949 Gründung der ersten Vertriebsgesellschaft in Argentinien.

Das Team: Zum 10-jährigen Jubiläum von Danfoss beschäftigt Danfoss 179 Mitarbeiter.

Mads Clausen – Danfoss Gründer

Mads Clausen

Aus einem einzigen Ventil und dem unstillbaren Willen zum Erfolg schuf der Gründer von Danfoss Mads Clausen ein globales Unternehmen, das bis heute den Standard für Innovation setzt.

1950er: Produktionsoptimierung und Aufbau eines globalen Netzwerks

Meilensteine: Im ersten Produktionsjahr verkauft Danfoss 5.000 Danfoss Kompressoren – dies entspricht 10 % des gesamten Unternehmensumsatzes.

Wichtige Innovationen: Thermostatische Heizkörperventile gehen in Serienproduktion. Ein früher digitaler Meilenstein wird erreicht, indem Danfoss eine eigene Lochkartenabteilung erhält.

Globale Präsenz: Vertreter aus 21 Ländern treffen sich zur „Danfoss Convention 1950“ in Nordborg.

Das Team: 3.000 Mitarbeiter feiern 1958 das 25-jährige Jubiläum von Danfoss.

1960er: Der Tod des Gründers läutet die Geburt eines Vermächtnisses ein.

Meilensteine: Mads Clausen stirbt 1966 – aber sein Vermächtnis lebt mit 305 Patentanmeldungen zwischen 1965-69 weiter. 1961 kauft Danfoss das erste EDV-System und installiert 1969 den größten Computer der dänischen Industrie. Der dreimillionste Verdichter verlässt das Werk, die Fertigung von Hydraulikkomponenten beginnt (Lizenzen von Char-Lynn). Danfoss zieht 1962 in den neu errichteten Hauptsitz – Bis dahin hatte Mads Clausen ein Unternehmen mit über 5.000 Mitarbeitern aus seinem Kinderzimmer in einem alten Bauernhaus geführt.

Das Team: Bitten, die Witwe von Mads Clausen, wird Vorsitzende des Aufsichtsrates.

1970er: Energieeffizienz im Fokus

Meilensteine: In Nordborg wird ein Versuchsfeld für Hydraulik eingerichtet und das erste Elektronenmikroskop des Unternehmens wird in Betrieb genommen. Der Hydraulikmotor ORT gewinnt den Designpreis „IF 75“.

Wichtige Innovationen: Ölvorwärmer werden eingeführt und 1974 steuern VLT®-Frequenzumrichter die Transferleitungen bei Audi. SONOFLO® Ultraschall-Durchflussmessgeräte werden vorgestellt.

Das Team: Im Jahr 1977 sind über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt: 7.800 in Dänemark und 3.400 weltweit.

1980er: Wegweiser auf dem Weg ins Computerzeitalter

Meilensteine: Das rechnerunterstützte Konstruieren (CAD) kommt 1982 zum Einsatz und 1986 macht Elektronik 10 % des Umsatzes aus. Eine Abwasserneutralisationsanlage in Nordborg wird 1985 eröffnet. Später gewinnt Danfoss die Auszeichnung „Excellent Environment Administration“. 1989 produziert Danfoss 100 Millionen Verdichter.

Wichtige Innovationen: Das ECT-Wetterkompensations-Bedienfeld und das ADAP-KOOL-Steuerungssystem werden vorgestellt.

Das Team: 1986 beschäftigt Danfoss 13.285 Mitarbeiter, davon 9.275 in Dänemark.

Danfoss Aufsichtsrat 1995, Nordborg

1990er: Weichenstellung für Nachhaltigkeit

Meilensteine: Dänische Fabriken erhalten das Qualitätszertifikat ISO 9001, und Danfoss unterzeichnet die internationale Erklärung von ICC für nachhaltige Entwicklung. Im Jahr 1990 waren über 1000 PCs installiert. Im Jahr 1990 erwirbt Danfoss Maneurop Compressors. Gründung von Werken in Russland (1993) und China (1996).

Wichtige Innovationen: Nessie® Wasserhydraulik nennt sich „Die Innovation des Jahrhunderts“. EVITA® Sauerstoffmessgeräte werden auf den Markt gebracht.

Das Team: Im Jahr 1999 beschäftigt Danfoss fast 19.000 Mitarbeiter.

Luftbild des Danfoss Hauptquartiers, Nordborg 2008

2000er: Erweiterung der Danfoss-Familie

Meilensteine: Danfoss Fluid Controls A/S fusioniert mit Sauer Inc. zur Sauer-Danfoss Inc., Produktionsstart in Indien und Brasilien. Danfoss tritt dem Global Compact der Vereinten Nationen bei. Danfoss erwirbt mehrere Heiztechnikunternehmen, darunter DEVI, Thermia und LPM. Laut einer Umfrage gehört Danfoss zu den ethisch vorbildlichsten Unternehmen der Welt.

Das Team: Im Jahr 2008 beschäftigt Danfoss fast 32.000 Mitarbeiter.

2010er: Engineering Tomorrow heute gestalten

Meilensteine: Danfoss und Sauer-Danfoss meistern die globale Finanzkrise und sind stärker als je zuvor. AURELIUS AG erwirbt Danfoss Household Compressors. Im Jahr 2013 gehören Danfoss Turbocor Compressors und Sauer-Danfoss zu 100 % zu Danfoss. Danfoss übernimmt auch Vacon, Sondex und White Drive Products. Im Jahr 2016 feiert Danfoss 50 Jahre der T2-Serie von Expansionsventilen – und mehr als 50 Millionen werden produziert.

Wichtige Innovationen: 2012 integriert Danfoss als erstes Unternehmen variable Drehzahltechnologie in gewerbliche Klimaanlagen Danfoss Link™ Smart Heating wird eingeführt. Allein im Jahr 2014 werden 213 neue Patente erteilt.

Das Team: Der Umsatz verdoppelt sich 2006-2016 mit einem Anstieg der Mitarbeiterzahl um 22 %.

Die Danfoss DNA

Die Danfoss DNA

Unsere DNA ist die Essenz von Danfoss und steht im Mittelpunkt unserer Core & Clear Strategie.