VLT® FlexConcept® hilft der Borsodi-Brauerei von Molson Coors, viel Energie zu sparen

Mittwoch, 30. März 2016
VLT® FlexConcept® helps Molson Coors’ Borsodi Brewery to save a lot of energy

VLT® FlexConcept® hilft der Borsodi-Brauerei von Molson Coors, viel Energie zu sparen

Brauereien verbrauchen viel Energie für ihre Prozesse. In der Borsodi-Brauerei von Molson Coors im Nordosten Ungarns hat eine Modernisierung der Getriebemotoren einer Glasflaschen-Abfülllinie zu Energieeinsparungen von 33 bis 42% geführt.

Verbesserte Zuverlässigkeit und Produktivität sowie weniger Wasserverbrauch und Emissionen bringen zusätzliche Kosteneinsparungen. Die Amortisationszeit des Modernisierungsprojekts beträgt weniger als drei Jahre.

Die Abfüllanlage für Glasflaschen mit einer Abfüllleistung  von 35.000 Flaschen (0,33 Liter und 0,5 Liter) pro Stunde diente der Brauerei Borsodi seit 24 Jahren. Nur wenige Motoren wurden mit einem Frequenzumrichter drehzahlgeregelt, so dass die Leistung des Gesamtsystems weit unter dem Optimum lag. Da sich die Molson Coors Group ehrgeizige Ziele in Bezug auf Energie- und Wassereffizienz sowie Kohlendioxidbelastung gesetzt hat, mussten insgesamt 36 alte Getriebemotoren durch effizientere, drehzahlgesteuerte Motoren ersetzt werden.

„Bei der Planung des Upgrades lag unser Hauptaugenmerk auf der Energieeinsparung, die erzielt werden soll“, sagt Gábor Széman, technischer Service-Manager der Borsodi-Brauerei. „Uns wurde das Danfoss VLT® FlexConcept® vorgestellt - ein flexibles, hocheffizientes Transporteurantriebssystem. Erste Berechnungen ergaben ein Energieeinsparpotenzial von etwa 40%, basierend auf einem Vergleich des ineffizientesten alten Zahnradmotors der Abfülllinie und des mit VLT® FlexConcept® erzielten hohen Wirkungsgrads von 89,4% “, fährt er fort.

Der erste Schritt bestand darin, den Energieverbrauch eines alten Kegelradgetriebemotors zu messen, der mit einem Wechselstromantrieb ausgestattet ist. Dann wurde dieselbe Messung an derselben Stelle und unter den gleichen Bedingungen mit einem VLT® OneGearDrive® wiederholt, einem hocheffizienten Permanentmagnet (PM) -Dreiphasen-Synchronmotor, der von einem VLT® AutomationDrive FC 302 gesteuert wird.

„In verschiedenen Betriebssituationen wurden Energieeinsparungen von 33-42% erzielt. Dieses Ergebnis hat die erste theoretische Berechnung für die geplanten Einsparungen voll bestätigt. Basierend auf diesem Ergebnis haben wir uns entschlossen, das Upgrade fortzusetzen und alle alten Getriebemotoren und Frequenzumrichter durch 36 neue Einheiten der VLT® OneGearDrive und VLT® Automation-Drive FC 302 zu ersetzen “, sagt Széman.

Die Installation des VLT® OneGearDrive® ist einfach und schnell, da er direkt auf der Förderwelle montiert wird, sodass keine Ketten erforderlich sind. „Mit dem Danfoss VLT® FlexConcept® steuern wir jeden Motor und haben daher die Möglichkeit, die Produktion zu optimieren und Verluste zu reduzieren. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung des neuen VLT® FlexConcept®-Antriebssystems und planen bereits ein neues Modernisierungsprojekt“, erzählt Széman abschließend.

Bei der Berechnung der Energieeinsparungen und aller anderen Einsparungen, die durch Ersatzteile, Reinigungszeit und Betriebskosten erzielt werden können, beträgt die Amortisationszeit des Upgrades weniger als drei Jahre.

Kosteneinsparungen und reduzierte Emissionen
Neben den Energieeinsparungen bietet Danfoss VLT® FlexConcept® der Brauerei Borsodi weitere nützliche Vorteile.

Reduzierung der Kosten für Ersatzteile und Lager
Vor dem Upgrade war ein Ersatzteillager von mehr als zehn verschiedenen Getriebemotoren zu Wartungszwecken erforderlich. Dank des Danfoss VLT® FlexConcept®, das eine reduzierte Anzahl von Varianten ermöglicht, konnte der Bestand auf nur fünf Einheiten reduziert werden (bestehend aus VLT® OneGearDrive® und VLT® AutomationDrive FC 302).

Reduzierung der Betriebskosten
Die alten Getriebemotoren führten zu Systemfehlern, die zu Produktionsausfällen und erhöhten Betriebskosten führten. Dank VLT® OneGearDrive® ist das Risiko von Systemfehlern erheblich geringer, was die Produktivität verbessert.

Einsparung von Reinigungszeit und Wasserverbrauch
Dank des speziellen Designs des VLT® OneGearDrive®, das keinen Lüfter, keine Kühlrippen und eine spezielle Oberfläche aufweist, ist das Gerät sehr einfach und schnell zu reinigen, sodass die Brauerei Zeit, Wasser und Reinigungsmittel spart.

Reduktion der CO2-Emissionen
Mit dem energieeffizienten Danfoss VLT® FlexConcept® kann die Brauerei den CO2-Ausstoß jährlich um rund 130 Tonnen reduzieren.

Die alte Abfülllinie wurde von insgesamt 36 Kegelradgetriebemotoren mit Induktionsmotoren mit dem Wirkungsgrad IE1 und einigen mechanisch einstellbaren Getriebemotoren angetrieben.

Über die Brauerei Borsodi
Die Brauerei Borsodi befindet sich im Dorf Bőcs in der Nähe von Miskolc, der Hauptstadt des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén im Nordosten Ungarns.

Die Brauerei begann 1973 mit dem Bierbrauen mit einer anfänglichen Produktionskapazität von 875.000 Hektar Liter. Im Jahr 2012 wurde die Borsodi Brewery von der Molson Coors Brewing Company übernommen, einem kanadischen Brauereiunternehmen, das zu den größten Brauereien der Welt zählt.

Der ungarische Biermarkt beläuft sich auf insgesamt rund 5,7 Millionen Hektar (2013).

Borsodi ist einer der größten Bierproduzenten in Ungarn und war der erste Hersteller von Bier in Dosen und alkoholfreiem Bier in Ungarn.