Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Heizkosten

  • Übersicht
  • Warum nicht selbst einbauen?
  • Sehen Sie sich unser Sortiment der Thermostatköpfe an
  • Auswahlhilfe
  • Bezugsquellen für Danfoss Produkte

Nagt Ihre Heizkostenrechnung an Ihrem Budget?

Von einfachen oder erweiterten Nachrüstungen bis hin zur intelligenten Beheizung Ihres Zuhauses – die Produkte und Lösungen von Danfoss können Ihnen dabei helfen, Ihren Wärmeverbrauch unter Kontrolle zu halten – ganz gleich, wie sich Ihre Heizkosten zusammensetzen.

Ihre Heizung in Ihren Händen

Ist es an der Zeit für eine Veränderung?

Die Umstellung von Gas auf eine neue Wärmequelle erfordert eine Umrüstung Ihres gesamten Heizungssystems. Indem Sie auch andere wichtige Teile Ihrer Anlage überprüfen und umrüsten, können Sie sicherstellen, dass Sie alle Vorteile eines optimierten Systems nutzen – einschließlich eines idealen Raumkomforts, hoher Energieeffizienz und einer niedrigeren Heizkostenrechnung.

Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen:

Überprüfen Sie Ihre Heizkörper

Stellen Sie sicher, dass Ihre Heizkörper Ihre neue Wärmequelle unterstützen können. Wenn Sie auf eine Wärmepumpe umsteigen, benötigen Sie Ihren Installateur vor Ort, um zu prüfen, ob Ihre Heizkörper groß genug sind, um Ihr Zuhause angenehm beheizt zu halten.

Wenn Sie auf Fernwärme umstellen, könnte dies im Vergleich zu Gas zu einem höheren Druck im System führen, und Ihr Installateur vor Ort sollte prüfen, ob Ihre Heizkörper robust genug sind, um dies zu bewältigen.

Überprüfen Sie Ihre Thermostatköpfe

Wenn Ihre Thermostatköpfe älter als 15 Jahre sind, sollten sie ausgetauscht werden. Eine zeitgemäße Regelung der Heizung ist entscheidend – nicht nur für höhere Einsparungen, sondern auch für mehr Komfort und Energieeffizienz zugunsten des Klimas.

Überprüfen Sie Ihre Ventile

Wenn Sie Ihre Wärmequelle ändern, benötigen Sie ebenfalls einen Installateur vor Ort, der Ihre Ventile (hinter den Thermostatköpfen ) überprüft, um ein effizientes Heizungssystem sowie Ihre gewünschte Raumtemperatur zu gewährleisten.

Rechnungen senken

Wie viel können Sie sparen?

Schon kleine Änderungen können große Auswirkungen auf Ihre Energierechnung haben. Sehen Sie sich unsere Infografik an, um herauszufinden, wie viel Energie Sie sparen können, wenn Sie Ihre alten Thermostatköpfe durch

neue ersetzen.

Warum nicht selbst einbauen?

Viele Menschen zögern beim Austausch von Thermostatköpfen, ob sie den Einbau selbst vornehmen sollen. Aber es ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken – und es wird sich sofort auf Ihre Heizkostenrechnung auswirken. Also lassen Sie uns mit einigen der Mythen aufräumen:

Es ist nicht schwierig und Sie benötigen keine speziellen Fähigkeiten oder Begabungen, um anzufangen

Es ist absolut sicher und beim Ausbau des Thermostatkopfes kann kein Wasser austreten

Sie müssen die Wasserzufuhr nicht abschalten, um den Austausch vorzunehmen

Es ist nicht zeitaufwendig – einige Thermostatköpfe können sogar mit einem einfachen Klick und ohne Werkzeug ausgetauscht werden

Sie brauchen keine Fachleute – Sie dürfen Ihre eigenen Thermostatköpfe austauschen

Lassen Sie sich von unseren Anleitungsvideos inspirieren:

Zur Playlist
Zur Playlist

Sehen Sie sich unser Sortiment der Thermostatköpfe an

Auswahlhilfe

Auswahlhilfe: Finden Sie die perfekte Lösung für Ihr Zuhause

Manuell oder intelligent? Stand-alone oder komplett vernetzt? Schnelle Lösung oder ein größeres Upgrade? Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie für Ihr Zuhause wählen sollen, lesen Sie unsere Auswahlhilfe und erhalten Sie unsere Empfehlung, indem Sie nur einige Fragen beantworten.

Bezugsquellen für Danfoss Produkte

Unabhängig davon, welche Wärmequelle Sie nutzen – Danfoss hat die passenden Produkte und intelligenten Lösungen für Sie. Gehen Sie einfach online oder besuchen Sie Ihren Händler vor Ort. Wenn Sie es lieber nicht selbst machen möchten, wenden Sie sich stattdessen an Ihren Heizungsinstallateur vor Ort. Danfoss verkauft nicht direkt an Verbraucher. Wenn Sie jedoch Produktsupport benötigen, finden Sie ihn auf unseren

Support-Seiten, die Sie unter jeder Produktseite finden.