Unser einzigartiges thermostatisches TU-Expansionsventil wird 25

Montag, 7. September 2020

Danfoss feiert das 25-jährige Jubiläum seines beliebten thermostatischen Edelstahl-Expansionsventils aus der Reihe TU – einer bewährten Komponente, auf die Seriengerätehersteller und Kältefachbetriebe weltweit für anspruchsvolle Kälteanwendungen vertrauen.

Mit über 15 Millionen verkauften Exemplaren seit seiner Einführung im Jahr 1995 hat sich das TU dank der Kombination aus hoher Präzision und einzigartiger Edelstahlkonstruktion zu einem Branchenklassiker entwickelt, insbesondere in Kühlkettensystemen.

Gerätehersteller schätzen die Robustheit, Zuverlässigkeit und konsistente Leistung des TU in anspruchsvollen Umgebungen und setzen es, angefangen bei Kühlcontainern, über Kühlfahrzeuge/-anhänger bis hin zu Eismaschinen und Speiseeismaschinen, überall ein.

Darüber hinaus ermöglicht die flexible Bauweise der Komponente kundenspezifische Anpassungen an eine ganze Reihe unterschiedlicher Anwendungen, Größen, Kältemittel und Anschlüsse. Eine Innovation neueren Datum macht es möglich, dass jedes einzelne Ventil für Seriengerätehersteller/Kunden mit einer Lasergravur mit seiner genauen Konfiguration versehen werden kann, wodurch sichergestellt wird, dass stets die korrekte Version zur Anwendung kommt. Eine neu entwickelte Fühlerfüllung mit niedrigem Treibhauspotenzial hilft darüber hinaus, CO2-Emissionen signifikant zu reduzieren.

Auch bei Kälteanlagenbauern erfreut sich das TU enormer Beliebtheit. Dank seines hitzebeständigen Edelstahlgehäuses und der Bimetall-Anschlüsse ist es einfach zu löten, und ein zeitraubendes Nasseinwickeln ist nicht mehr erforderlich.


Ein Vorreiter in der nachhaltigen Kältetechnikbranche

Eigentlich wurde dieses Ventil entwickelt, um den Vorgaben des ursprünglichen Montrealer Protokolls zu genügen, doch die daraus hervorgegangene hermetisch abgeschlossene Bauweise prädestiniert es für die Herausforderungen, die mit dem aktuellen Umstieg auf neue Kältemittel verbunden sind, wie beispielsweise für die Handhabung von A2L-Kältemittel ohne Leckagen. Das TU ist nach wie vor ein zentraler Bestandteil der Bemühungen von Danfoss, das umfassendste Portfolio an Komponenten für sämtliche zukunftsfähigen Alternativen mit niedrigem Treibhauspotenzial anzubieten.

Mit dem Jubiläum unseres TU-Ventils feiern wir nicht nur diese Komponente, sondern zelebrieren auch unsere Leidenschaft und unser einzigartiges Fachwissen bei der Entwicklung hochwertiger Expansionsorgane – darunter auch andere Ventile, die in der Branche Kultstatus genießen, wie das T2 und das ETS Colibri – die selbst die härtesten Anwendungsanforderungen erfüllen und den strengsten Behördenvorgaben entsprechen.

„Das TU zählt zu den Kronjuwelen unseres Sortiments an thermostatischen Expansionskomponenten“, erklärt Arpit Sharma, seines Zeichens Global Product Portfolio Manager für Expansionsventile bei Danfoss.

„Hersteller lieben es aufgrund seiner herausragenden Qualität und Zuverlässigkeit in der Praxis. Und wie alle Expansionsventile von Danfoss bietet es hohe Präzision bei einem genau vorgegebenen Sollwert, wodurch auch Systeme in rauen Betriebsumgebungen energieeffizient arbeiten können.“

„Dass ein Ventil, welches Danfoss zum Schutz der Umwelt entwickelt hat, immer noch eine führende Rolle bei der Verringerung der direkten und indirekten Umweltauswirkungen der Kältetechnikindustrie einnimmt und dies auch in Zukunft tun wird, ist schon bemerkenswert.“

Weitere Informationen über das TU finden Sie auf der Danfoss-Webseite

  • TU – thermostatische Expansionsventile - Danfoss
    TU – thermostatische Expansionsventile, feste Düse

    TU thermostatische Expansionsventile aus Edelstahl werden für die Flüssigkeitseinspritzung in Verdampfern in Kälte- und Klimaanlagen mit fluorierten Kältemitteln eingesetzt.