Danfoss führt die neuen MBS 1600 ein – speziell für die Windkraftindustrie konzipierte Druckmessumformer

Freitag, 22. Mai 2020

Mit den neuen OEM-Druckmessumformern MBS 1600 OEM erweitert Danfoss sein umfangreiches Portfolio an robusten Druckmessumformern, die speziell auf die höchst anspruchsvollen Anforderungen der Windkraftindustrie ausgelegt sind.

Die Druckmessumformer MBS 1600 können dank ihrer robusten Bauweise leicht mit den rauen Umgebungsbedingungen fertig werden, wie sie in Windkraftwendungen auftreten. Zur einfachen Integration in das Maschinenhaus sind im Lieferumfang dieses speziellen Sortiments von Druckmessumformern alle notwendigen Elektro- und Druckanschlüsse enthalten.

Ihr robustes Design garantiert eine ununterbrochene Drucküberwachung in den Stellwinkelzylindern, Bremssystemen, Aggregaten, Getrieben und Kühlsystemen – zur Ermöglichung einer höheren Leistung, schnellerer Korrekturen und der vorbeugenden Wartung.

„Wir begannen im Prinzip ganz von vorn – mit einer Analyse der verschiedenen Anforderungen der wichtigsten Hersteller von Windkraftanlagen. Dies führte zu dem einzigartigen und perfekt geeigneten Druckmessumformer MBS 1600“, erklärt Market Segment Manager Per Sønderriis.

Das kompakte Design im voll verschweißten Gehäuse mit Sechskant (Hex 22) bietet ausgezeichnete EMV-Störfestigkeit für eine ausfallsichere Signalmessung bei gleichzeitiger Gewährleistung einer überragenden Stoß- und Vibrationsbeständigkeit und demonstriert eine hohe elektromagnetische Kompatibilität. In Kombination mit seiner Driftfreiheit bietet dieser Druckmessumformer eine unübertroffene Langzeitstabilität und ist wartungsarm.  

Der MBS 1600 ist ein robustes und zuverlässiges neues Mitglied der MBS-Baureihe von Danfoss. Diese Baureihe ist mit einem speziellen Sortiment an Druckmessumformern und Temperaturfühlern für Getriebe, Hauptlager, Hauptwellen und Generatoren in Windkraftanlagen weltweit erhältlich.

Allgemeine Funktionen und Vorteile des Druckmessumformers MBS 1600:

  • Elektromagnetische Störfestigkeit unter den rauesten Bedingungen (gegen direkt eingekoppelte, transiente und Gehäusestöreinwirkungen)
  • Schutz vor Verdrahtungsfehlern
  • Kurzschlussgeschützt
  • EMV-Störfestigkeit mit CE-Zulassung
  • Kompatibilität mit den Normen und Produktspezifikationen, die von größeren OEM in der Windkraftbranche gefordert werden

Zugehöriges Produkt

  • MBS 1600 – Druckmessumformer für Windkraftanwendungen
    MBS 1600 – Druckmessumformer für Windkraftanwendungen

    Die Druckmessumformer MBS 1600 können dank ihrer robusten Bauweise leicht mit den rauen Umgebungsbedingungen fertig werden, wie sie in Windkraftwendungen auftreten. Zur einfachen Integration in das Maschinenhaus sind im Lieferumfang dieses speziellen Sortiments von Druckmessumformern alle notwendigen Elektro- und Druckanschlüsse enthalten.