Micro Plate™

  • Übersicht
  • Verwandte Produkte
  • Videos
  • FAQ

Micro Plates® bilden den nächsten Schritt im anwendungsorientierten, leistungsstarken Wärmeübertragerdesign. Sie beinhalten revolutionäre Technologie, die speziell für Fernwärme-Lösungen entwickelt wurde.

Was bedeutet das für Sie?

Unsere Wärmeübertrager mit der neuen, hochmodernen Micro Plate™-Technologie zeichnen sich durch Effizienz und Leistung der nächsten Generation aus – so können Sie mehr aus Ihren Fernwärme- und Kälteanwendungen herausholen.

Unsere Wärmeübertrager übertreffen dank ihrer charakteristischen einzigartigen Prägung alle anderen Lösungen, da sie einen deutlich geringeren Druckabfall und eine weitaus verbesserte Wärmeübertragung bieten.

Unsere Wärmeübertrager sind für nahezu jede Fernwärme- und Kälteanwendung und jedes Netz geeignet. Ob Ihr System einen unterschiedlichen oder konstanten Druck, große Temperaturschwankungen oder sogar eine unbehandelte Wasserversorgung hat, wir haben die perfekte Lösung für Sie.

Hohe Effizienz und eine längere Lebensdauer tragen dazu bei, Ihre Kosten zu reduzieren, was zu erheblichen Einsparungen und einer geringeren CO2-Bilanz führt.

Micro Plates™ nutzen ihre Heizfläche optimal aus, indem sie das Wasser gleichmäßiger fließen lassen. Dadurch wird das Fördermedium besser verteilt und gemischt, um eine maximale Wärmeübertragung zu gewährleisten.

Wir erstellen individuell zugeschnittene Wärmeübertrager, die Ihren Anforderungen entsprechen. Durch Variation der Anzahl, Größe und Platzierung der Vertiefungen können Micro Plates™ für eine optimale Wärmeübertragung und einen minimalen Druckabfall angepasst werden.

Plattenwärmeübertrager mit Micro Plate™-Technologie

Plattenwärmeübertrager mit Micro Plate™-Technologie

Einführung in das Konzept und das Prinzip der Micro Plate™-Wärmeübertrager

Verwandte Produkte

  • SONDEX®-Freistrom-Plattenwärmeübertrager – Danfoss
    SONDEX®-Freistrom-Plattenwärmeübertrager

    SONDEX®-Freistrom-Plattenwärmeübertrager sind die bevorzugte Wahl für Anwendungen, bei denen Fördermedien mit hohem Partikelgehalt, einer Neigung zu Ablagerungen oder hoher Viskosität verwendet werden. Jeder Freistrom-Wärmeübertrager wird an Ihre Anwendung und Ihren Medientyp angepasst, mit berührungslosen Plattenkanälen für einen ungehinderten Durchfluss und lange Reinigungsintervalle.

  • Micro Plate™
    Micro Plate™

    Die revolutionäre Danfoss Micro Plate™ Mustertechnologie wird in unseren verschraubten und gelöteten Plattenwärmeübertragern eingesetzt und ist als kostengünstige und leistungsstarke Option für Fernwärmeanwendungen konzipiert.

  • SONDEX® Freistromplatten
    SONDEX® Freistromplatten

    Die SONDEX® Freistrom-Plattenmustertechnologie wird bei Aufgaben eingesetzt, bei denen schwer zu behandelnde Medien und Anwendungen zum Einsatz kommen, die dazu neigen, Ablagerungen in den Wärmeübertragern zu verursachen. Besonders vorteilhaft für Branchen, die saisonale Kampagnen durchführen, ermöglichen Freistromplatten einen längeren Betrieb, ohne dass die Wärmeübertrager abgeschaltet und gereinigt werden müssen.

Videos

Einführung in Micro Plates™

Cartoon zur Erklärung der Funktionsweise der Micro Plate™-Wärmeübertrager

FAQ

Die Wahl des Wärmeübertragers hängt von vielen Faktoren ab. Unsere erfahrenen Vertriebsingenieure entwerfen den Wärmeübertrager mit den entsprechenden Abmessungen und korrekten Spezifikationen basierend auf Ihren Vorgaben und Anforderungen, um sicherzustellen, dass Sie eine hochwertige Lösung erhalten, die optimal funktioniert.

werden gemäß der gültige PED konstruiert, zugelassen und gefertigt. Gemäß ASME, AHRI und weiteren Richtlinien sind ebenfalls möglich.

Da jeder Wärmeübertrager individuell ausgelegt ist, variiert der Preis je nach Spezifikation. Bitte wenden Sie sich bezüglich eines Angebots an Ihren SONDEX®-Vertriebsmitarbeiter vor Ort oder die zuständige Abteilung.

Bitte füllen Sie unser Anfrageformular aus (Link zum Anfrageformular), oder kontaktieren Sie Ihr SONDEX®-Vertriebsbüro vor Ort (Link zur Seite). Um ein korrektes Angebot zu erhalten, benötigen Sie die folgenden Daten:

  • Einsatzbereich
  • Art der Fördermedien
  • zul. Druckabfall
  • Volumenstrom oder notwendige Leistung
  • max. Betriebsdruck
  • Thermodynamische Eigenschaften
  • Temperaturen
  • max. Betriebstemperatur