Druckunabhängige Regelventile

  • Übersicht
  • Tools und Apps
  • FAQ

Bei Durchflussreglern mit integriertem Motor-Regelventil sind mehrere Funktionen in einem einzigen Produkt integriert: ein Motor-Regelventil, ein Volumenstrom- und ein Differenzdruckregler.

Mit drei in einem Ventilgehäuse integrierten Funktionen spart dieser sehr viel Platz.

Diese Ventile bieten eine gute Regelung, unabhängig von Druckschwankungen im System, und darüber hinaus die Möglichkeit, den maximalen Durchfluss im System zu begrenzen. Das Regelventil ist druckunabhängig und hat 100%ige Ventilautorität.

In Fernwärmestationen mit mehreren angeschlossenen Kreisen eingebaute Durchflussregler mit integriertem Motorstellventil ermöglichen diese eine hervorragende Regelung jedes einzelnen Kreises.

Es wird empfohlen, den Regler im Rücklauf einzubauen. Er kann jedoch auch im Vorlauf installiert werden.

Funktionen und Vorteile

Eliminiert Druckschwankungen und bietet optimale Betriebsbedingungen mit verbesserter Temperaturregelungsqualität.

Ausgelegt für anspruchsvolle Systeme, korrosions-, kavitations- und schmutzbeständig.

Das angeschlossene System ist gegen Druckstöße, Schwankungen, Kavitation und Geräuschentwicklung geschützt.

Druckunabhängige Regelventile

Differenzdruck- und Durchflussregler in Fernwärme- oder -kühlsystemen (variabler Durchfluss)

Gleichen Sie Ihr Netzwerk ab, sparen Sie Energie und verbessern Sie den Komfort für den Endverbraucher durch hydraulischen Abgleich und Regelung von Fernwärmenetzen.

Tools und Apps

Anwendungsleitfaden

FAQ

Ja, das ist möglich. Öffnen Sie das Regelventil vollständig und stellen Sie den maximalen Durchfluss durch Einstellen des Differenzdrucks ein. Sie können den entsprechenden Differenzdruck auch berechnen. Sie müssen dazu aber die genaue Kapazität des Regelventils kennen.

Wir stellen Ventile mit einer Standardlänge her. Sie können die Maße auch in unserem Datenblatt finden oder 2D- und 3D-CAD-Zeichnungsmodelle aus unseren Produktvorstellungen herunterladen. In unserem Produktkatalog finden Sie Links zu Dokumentationsunterlagen und Zeichnungen – folgen Sie bitte dem nachstehenden Link.