Die Regelung industrieller Kälteverdampfer – jetzt unkomplizierter als jemals zuvor!

Donnerstag, 28. Januar 2021

Leicht zu installieren, intuitive Assistenzfunktionen und integrierte Flexibilität: Der EKE 400 von Danfoss bietet Ihnen die Instrumente zur Optimierung Ihrer Kühlprozesse inkl. erforderlicher Abtausequenzen für einen effizienten, sicheren und problemlosen Verdampferbetrieb.

Wir freuen uns, Ihnen nun die zweite Version des EKE 400 1.1 vorstellen zu dürfen. Verdampferregler. Die jüngste Version des EKE 400 wurde um das Kältemittel CO2 erweitert und beinhaltet zusätzlich einen Algorithmus zur Regelung von Trockenexpansionsverdampfern mit oder ohne Heißgasabtauung, . Darüber hinaus ist die Konfigurierung mehrerer EKE-400-Regler mit gleichen Einstellungen durch das CoolConfig-Softwaretool jetzt unkomplizierter als jemals zuvor.

Systemspezifische Steuerung

Der EKE-400-Verdampferregler wurde eigens für industrielle und gewerbliche Kälteanlagen entwickelt. Der EKE 400 basiert auf einem bewährten dezentralen Steuerungssystem (Distributed Control System, DCS), hochmodernen Kontrollalgorithmen und einem Assistenten für die schnelle Einrichtung und Inbetriebnahme – dies gibt mehr Betriebssicherheit und Effizienz sowie eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis bei der Steuerungsinstallation. Darüber hinaus erleichtert dieser dezentrale Ansatz die Standardisierung von Systemkonzepten.

Er ermöglicht den uneingeschränkten Betrieb im Kühl- und Abtaumodus (Ammoniak-, CO2- und HFCKW/FKW-basierte Systeme). Dieses System eignet sich sowohl für überflutete Verdampfer als auch für DX-Verdampfer. Der EKE 400 unterstützt verschiedene Abtauverfahren, wie z. B. die druckgeführte- oder die schwimmergeregelte Heißgasabtauung, elektrische Abtauung oder Wasser-Sole-Verfahren.

Problemlos einzurichtender Assistent + CoolConfig Tool

Ein unkomplizierter Programmassistent ermöglicht das zeitsparende Setup wichtiger Parameter sowie eine zielgerichtete Ventilauswahl für die jeweilige Applikation. Der Assistent führt den Benutzer durch die Parameter-Einstellungen und filtert auf der Grundlage der aktuellen Auswahl irrelevante Faktoren heraus: So werden nur diejenigen Parameter angezeigt, die gemäß den zuvor festgelegten Kriterien von Interesse sind. Diese Konfiguration sorgt für einen korrekten und verlässlichen Betrieb. Der EKE 400 bietet darüber hinaus ein mehrsprachiges Menü, und seine Einstellungsübersicht erleichtert die problemlose Inbetriebnahme incl. einer Dokumentation der Einstellungen.

Cool Config ermöglicht das problemlose Kopieren und Speichern von Einstellungen

Mithilfe der CoolConfig-Software kann der Projektingenieur die Einstellungen für den Verdampferregler EKE 400 offline festlegen und die entsprechende Datei an den Inbetriebnahmemonteur weiterleiten, sodass der oder die EKE-400-Verdampferregler zeitgerecht installiert werden können.

Dezentrale Steuerung mit SPS oder eigenständiges System

Der EKE 400 bietet sowohl eine MODBUS-Kommunikationsoption und damit die Möglichkeit zur Integration in zentrale Drittpartei-Ausstattung (wie beispielsweise SPS-Systeme) als auch CANBUS-Lösungen für die Verwaltung der internen Kommunikation zwischen den EKE-400-Reglern. Sobald die MODBUS-Kommunikation mit dem SPS-System eingerichtet ist, kann der Benutzer einen Schreib-Lesezugriff auf die meisten Parameter des EKE 400 erhalten, wie beispielsweise Sollwerte, Alarmeinstellungen, Ventilöffnungsgrade, Gaskonzentrationen etc.

EKE-400-Regler können jedoch auch ohne SPS-System problemlos betrieben werden. Über eine integrierte CANBUS-Funktion können mehrere EKE-400-Einheiten zwecks Signalweiterleitung zusammengeschlossen werden (Koordinierung des Abtauens, Temperaturweiterleitung etc.)

„Unser neuartiger Verdampferregler wurde eigens für industrielle und gewerbliche Kälteanwendungen entwickelt: Er ist leicht zu installieren und bietet intuitive Assistenzfunktionen sowie genügend Flexibilität. Der EKE°400 von Danfoss gibt unseren Kunden die nötigen Funktionen für eine Optimierung des Kühlbetriebs incl. der erforderlichen Abtausequenzen zum effizienten, sicheren und problemlosen Verdampferbetrieb an die Hand. In Kombination mit unserer kostenfreien CoolConfig-Software haben wir für unsere Kunden somit ein besonders leistungsfähiges Paket für die Verdampferregelung entwickelt“, erklärt EKE-400-Produktmanager Kurt M. Sand.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie die EKE-400-Technologie auch Ihre industrielle Kälteanlage optimieren kann? Erfahren Sie mehr unter

  • Festlegen der Einstellungen für den Verdampferregler EKE 400 für industrielle und gewerbliche Kälteanwendungen