Danfoss Drives auf der SMART mit neuer Stand Nr. - DC 331

Montag, 1. April 2019

Hier finden Sie die Danfoss Drives Experten auf der SMART Automation Austria im Design Center Linz

Stand Nr.: DC 331

Datum:
14.05.2019 - 16.05.2019
 
Öffnungszeiten:
9:00 - 18:00 (Dienstag & Mittwoch)
9:00 - 17:00 (Donnerstag)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Holen Sie sich Ihr kostenfreies Ticket

Predictive Maintenance für die Industrie

Dank Danfoss Frequenzumrichtern lässt sich für Maschinen und Anlagen der produzierenden Industrie sehr einfach zustandsbasierte Wartung realisieren. Umgesetzt wird das Ganze im Antrieb, es ist keine Internetanbindung oder zusätzliche Komponente wie eine Steuerung notwendig.

Mit dem bewährten VLT® AutomationDrive stehen nun dedizierte Predictive Maintenance-Funktionen für industrielle Anwendungen bereit: Danfoss zeigt auf der SMART Automation Austria, wie eine Zustandsüberwachung der Motorisolation, eine mechanische Vibrationsüberwachung mit einem externen Sensor und eine Lasthüllkurvenüberwachung ausgeführt werden. Der Frequenzumrichter verwandelt sich durch die Funktionen zum intelligenten Sensor, der auftretende Probleme frühzeitig erkennt und meldet, bevor es zu einem schadenbedingten Stillstand kommen kann. Dies optimiert die bislang meist rein zeitgesteuerte oder wegen eines Schadens notwendige Wartung auf einen bedarfsgerechten Service mit optimalen und somit kostensparenden Wartungsintervallen.

Anwendungsfälle in der Industrie

Die Zustandsüberwachung der Motorisolation kann z. B. für Motoranwendungen relevant sein, bei denen immer wieder Ausfälle auftreten und deren Ausfall eine aufwendige Reparatur samt kostenintensivem Stillstand der Anlage nach sich zieht. Die mechanische Schwingungsüberwachung hilft dabei, unrunden Lauf durch eine falsche Aufstellung oder abgenutzte Lager zu erkennen und kann so dabei helfen, mechanische Probleme sehr früh zu antizipieren. Bei Maschinen und Anlagen verhilft dies zu einer besseren Kontrolle der verschleißbehafteten Komponenten. Bei Ventilatoren beispielsweise kann dies helfen, mechanische Schäden am Lüfterflügel, Unwucht oder zugesetzte Filter festzustellen. Speziell mit der Hüllkurvenüberwachung lässt sich eine Änderung der Last eines Ventilators wie erhöhte Reibung oder erhöhter Wiederstand im Luftstrom durch verschmutzte Filter erkennen und eine Maßnahme dagegen einleiten. Damit ist auch gewährleistet, dass die Anlage stets im energetisch bestmöglichen Bereich läuft.

Statt präventiv Verschleißteile auszutauschen, die unter Umständen noch reibungslos funktionieren oder von einem Ausfall überrascht zu werden, verhilft Predictive Maintenance zum richtigen Wissen über den Zustand der überwachten Bauteile zur richtigen Zeit. Dem einmaligen Aufwand, Predictive Maintenance zu etablieren steht der dauerhafte Nutzen in Bezug auf die erhöhte Zuverlässigkeit der Anlage sowie Verringerung der Wartungskosten entgegen.

Die VLT® Frequenzumrichter bieten für zahlreiche Applikationen spezialisierte Funktionen und haben sich in industriellen Anwendungen bewährt. Der VLT® AutomationDrive beispielsweise ermöglicht eine technologieunabhängige variable Drehzahlregelung aller Asynchron- und Permanentmagnetmotoren sowie Synchron-Reluktanzmotoren (FC 302). Er ist als Standardversion (FC 301) sowie als erweiterte und hochdynamische Version (FC 302) mit zusätzlichen Funktionen erhältlich. Er spart Energie, sorgt für eine höhere Flexibilität, senkt die Kosten für Ersatzteile und optimiert die Prozessregelung in industriellen Maschinen oder Produktionsstraßen.